"Das Allerletzte ..."



In loser Reihenfolge stelle ich hier meine neuesten aus Musenküssen geborenen lyrischen oder prosaischen Ergüsse vor ... Alles bisher in dieser Rubrik Erschienene (samt der dazugehörigen Kommentare) ist unter den einzelnen Kategorien zu finden.

Hirnverbrannt ...

nicht neu, aber brandaktuell ...


 

Ich lieg' an Strand, die Sonne brennt.
Mein Sohn auf seinem Handtuch ... döst vor sich hin.

Von meiner Stirne rinnt der Schweiß,
mein lieber Scholli, ist das ... furchtbar warm.

Ganz ausgedörrt ist mein Verstand.
Mir fällt der Bleistift aus ... den Fingern.

Das Denken fällt bei Hitze schwer
und mein Notizpapier bleibt ... unbeschrieben.

Mit Reim und Metrik klappt's heut' nicht,
bei Hitz' gelingt mir kein ... lyrisches Verslein.

Ich warte auf der Muse Kuss
heut' wohl vergeblich, darum ... ist das Gedicht hier zu Ende

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Bitte beachten Sie, dass Sie mit dem Absenden Ihres Kommentares einwilligen, dass Ihr Kommentar auf dieser Web-Site mit allen von Ihnen eingegebenen Daten veröffentlicht wird.